Galerie

Startsteite Galerie

Diesjährige Begehung des III Welt-Down- Syndrom-Tages ist schon am Samstag, dem 15 März in Kedzierzyn-Kozle angefangen. Um 11 Uhr traten die Freiwillige von der Klasse 3b aus Gymnasium 4 auf die Bühne MOK (des Stadtkulturzentrums) "Chemik" ("Chemiker") mit der Kinderaufführung u.d.T. "Tymoteusz Rymcimicim" auf. Alle Kinder bekamen Geschenke und spielten zusammen. Danach haben die Gäste die Ausstellung u.d.T.: "Das Down-Syndrom - der Teil meines Lebens" gesehen, die von unserer Organisation vorbereitet und über unsere Kinder erzählt wurde. Wir verteilten die Kalender mit der Information über die 1% der Mehrwertsteuern- Spendenaktion. Man konnte sich unsere Chroniken anschauen und im Gästebuch ein Eintrag hinterlassen.

In der Zusammenarbeit mit "Klub O¶miu" ("Klub des Achtes"), der als jugendliches Freiwilligenzentrum bei MDK (Stadtkulturhaus) in Opole tätig ist, haben wir am Freiheitsplatz eine Informationsaktion zum Thema unserer Organisation und des Down-Syndroms organisiert. Wir hatten das Logo des Welt- Down-Syndrom-Tages und die Tafeln mit Kinderfotos; man konnte sich die leise Musik aus den Lautsprechern und die Stimme von Frau Aneta (die Betreuerin der Freiwilligen), die die Passanten über "unseren TAG", das Down- Syndrom und unsere Organisation informierte, anhören. Sie ermunterte auch die Leute zur Überweisung von 1% der Mehrwertsteuern auf unsere Organisation. Die Media, wie TVP ("Polnisches Fernsehen") und Gazeta Wyborcza ("Wahlzeitung") besuchten uns auch.

Obwohl es eiskalt war und der starke Wind wehte ? schlugen unsere Herzen froh, weil das "UNSER TAG" war. Es war aber Schade, dass wir in so kleine Anzahl vertreten waren...